Unsere Info-Hotline:
+49 (0) 6321 / 399 80-00

DGUV Vorschrift 2

Hier können Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern:
DGUV Vorschrift 2
Gesamtbetreuung = Grundbetreuung + betriebsspezifische Betreuung und Produkte

Alleinarbeit

Bei Alleinarbeit (eine Person führt Alleinarbeit aus, wenn sie außerhalb von Ruf und Sichtweite zu anderen Personen Arbeiten ausführt) sind die Betroffenen durch fehlende Hilfeleistung gefährdet.

Häufige Maßnahmen aus der Gefährdungsbeurteilung

• Prüfen, ob Alleinarbeit zulässig ist. Generell unzulässig ist Alleinarbeit z. B. bei: • Einsteigen und Einfahren in Silos

• Arbeiten in Behältern und engen Räumen

• Beräumen von Erd- und Felswänden

• Arbeiten am Bahngleis

• Festlegung von technischen Maßnahmen (z. B. Kamerasystem)

• Festlegung von organisatorischen Maßnahmen (z. B. Kontaktaufnahme in kurzen Abständen mit Hilfe von Telefon, Sprechfunk oder Handy)

• Einsatz von Personen-Not-Signalanlagen (Personenüberwachungssystem) prüfen und gegebenenfalls organisieren

• Bei Alleinarbeit mit erhöhter oder besonderer Gefährdung ist eine Betriebsanweisung zu erstellen

•Sprengarbeiten