Unsere Info-Hotline:
+49 (0) 6321 / 399 80-00

DGUV Vorschrift 2

Hier können Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern:
DGUV Vorschrift 2
Gesamtbetreuung = Grundbetreuung + betriebsspezifische Betreuung und Produkte

organisieren und abstimmen, darunter Fluchtwege, Notausgänge, Alarm-, Flucht- und Rettungspläne, Brandschutzordnung. Brandschutzhelfer. Bei bestimmten Gefährdungen können Brandschutzbeauftragte notwendig sein. Beurteilen Sie Gefährdungen und platzieren Sie eine ausreichende Anzahl Feuerlöscher. Unterweisen Sie Ihre Belegschaft über die und üben Sie die Notfallmaßnahmen regelmäßig.

Die rechtlichen Grundlagen finden Sie hier:

• Arbeitsschutzgesetz § 10

• Arbeitsstättenverordnung § 4, Anhang 2.2 und 2.3

• ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“

• ASR A2.3 „Fluchtwege und Notausgänge“

• §§ 22 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ (und DGUV Regel 100-001)

Fordern Sie noch heute ein kostenloses und unverbindliches Angebot an.