Unsere Info-Hotline:
+49 (0) 6321 / 399 80-00

DGUV Vorschrift 2

Hier können Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern:
DGUV Vorschrift 2
Gesamtbetreuung = Grundbetreuung + betriebsspezifische Betreuung und Produkte

Waldarbeiten im Forstbetrieb

Nach § 2 Abs. 2 Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Arbeitsschutzgesetz ist der Arbeitgeber verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren zu treffen.

Der Arbeitgeber hat von der betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung über die Unterweisung und Gefährdungsbeurteilung bis hin zur Ersten Hilfe und Betriebssicherheitsverordnung für Arbeitsmittel den Bedarf zu ermitteln.

Organisation des Arbeitsschutzes

• Arbeitsschutzgesetz

• Arbeitssicherheitsgesetz

• DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“

• DGUV Vorschrift 2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“

Unterstützung bei der Einrichtung von sicheren und gesunden Arbeitsplätzen erhalten Sie von unseren Fachkräften für Arbeitssicherheit, Betriebsärztinnen und Betriebsärzten. Die DGUV Vorschrift 2 gibt vor, in welchem Umfang Sie diese betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung gewährleisten müssen.

Was auch immer Ihr Bedarf ist und wo auch immer Sie Ihren Sitz haben stehen unsere Arbeitsmediziner, Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure, Sicherheitsfachkräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, befähigte Personen, Ihrem Unternehmen zur Verfügung .

Darüber hinaus stehen Ihnen, als direkter regionaler Ansprechpartner zur Verfügung in:

Hamburg, Hannover, Berlin, Dresden, Gera, Erfurt, Frankfurt, Köln, Mainz, Saarbrücken, Mannheim, Karlsruhe, Stuttgart, Freiburg, Ulm, Nürnberg, München, Rosenheim.

Unsere Info-Hotline : +49 (0) 6321 / 399 80-00

Fordern Sie noch heute ein kostenloses und unverbindliches Angebot an.