Unsere Info-Hotline:
+49 (0) 6321 / 399 80-00

DGUV Vorschrift 2

Hier können Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern:
DGUV Vorschrift 2
Gesamtbetreuung = Grundbetreuung + betriebsspezifische Betreuung und Produkte

Psychische Belastungen bei der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigen

Für die Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung hat Secumundi mit dem EHSManager ein Instrument entwickelt, mit dem wir in den Betrieben eine Gefährdungsbeurteilung "Psyche" durchführen und auf dieser Grundlage Maßnahmen für den Betrieb ableiten können um passende Maßnahmen zu finden, die die Arbeitsbedingungen verbessern – und diese Maßnahmen auch umsetzen.

Als Marktleader der betrieblichen Gesundheitsförderung haben wir mit der Secumundi- EHSManager App, eine Kombination von Gefährdungsbeurteilung für psychische Faktoren sowie für alle weiteren Gefährdungsfaktoren, die in einer Gesamtdokumentation zusammengefügt werden.

Wir berücksichtigen bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung die Interessen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern.

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz - Gefährdungsbeurteilung

Burnout - Prävention in der Arbeitswelt

Beziehungs- und Konfliktfragen

Neue Aufgaben als Führungskraft

Selbstreflexion und persönliche Entwicklung

Work-Life-Balance

Fordern Sie noch heute ein kostenloses und unverbindliches Angebot an.