Bericht im FOCUS

Mehr als nur Arbeitssicherheit & Arbeitsmedizin...
Bericht in FOCUS

hier lesen

Der Pandemieplan für den Abwasserbetrieb orientiert sich grundsätzlich an den Zielen der Pandemieplanung des Robert Koch Instituts für Deutschland.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat am 16.04.2020 gemeinsam mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung einen einheitlichen betrieblichen Infektionsschutzstandard gegen das Coronavirus definiert. Dieser enthält unter anderem Vorgaben für ein betriebliches Maßnahmenkonzept für zeitlich befristete zusätzliche Maßnahmen zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard gemäß dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Dazu gehören grundlegende Maßnahmen, wie eine gut durchdachte Hygieneplanung, eine Pandemie-Gefährdungsbeurteilung, die Beschaffung von Mundschutz/Masken, sowie die besondere Beachtung von technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA).

Wir beraten Sie gerne zu allen Themen SARS-CoV-2 und Covid-19 unverbindliches Angebot an.

Weitere Informationen zu diesem und weiteren Themen erhalten Sie unter :

Telefon: +49 (0) 6321-399 80-00

Telefax: +49 (0) 6321-399 80-01