Bericht im FOCUS

Mehr als nur Arbeitssicherheit & Arbeitsmedizin...
Bericht in FOCUS

hier lesen

Coronavirus COVID-19, SARS-CoV-2 Risikobewertung und Gefährdungsbeurteilung

Die Arbeitgeber sind verpflichtet, ihre Risikobewertung zu ändern, wenn sich der Arbeitsprozess ändert, und alle Risiken zu berücksichtigen, einschließlich derjenigen, die sich auf die psychische Gesundheit auswirken. Bei der Überarbeitung der Risikobewertung sollten Anomalien oder Situationen berücksichtigt werden, die Probleme verursachen, und wie diese dazu beitragen können, dass das Unternehmen langfristig widerstandsfähiger wird.

An Arbeitsplätzen, an denen Arbeitnehmer einem Virus ausgesetzt sein können, müssen Arbeitgeber die Risikobewertung aktualisieren, durchführen und geeignete Maßnahmen ergreifen.

Unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieur, Arbeitsmediziner/innen Betriebsärztinnen und Betriebsärzte unterstützen Sie !

Wir beraten Sie gerne zu allen Themen SARS-CoV-2 und Covid-19 unverbindliches Angebot an.

Weitere Informationen zu diesem und weiteren Themen erhalten Sie unter :

Telefon: +49 (0) 6321-399 80-00

Telefax: +49 (0) 6321-399 80-01