Bericht im FOCUS

Mehr als nur Arbeitssicherheit & Arbeitsmedizin...
Bericht in FOCUS

hier lesen

Gefährdungsbeurteilung SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel

Der Arbeitgeber hat vor dem Hintergrund der Epidemie und der Bekanntmachung des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards des BMAS gemäß §§ 5 und 6 ArbSchG die bestehende Gefährdungsbeurteilung und die festgelegten Maßnahmen des Arbeitsschutzes hinsichtlich eventuell zusätzlich erforderlicher Maßnahmen des betrieblichen Infektionsschutzes zu überprüfen und gegebenenfalls zu aktualisieren.

Der Arbeitgeber soll bei der Überprüfung und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilung und bei der Ableitung betriebsspezifischer Infektionsschutzmaßnahmen die Fachkraft für Arbeitssicherheit und die Betriebsärztin oder den Betriebsarzt einbeziehen.

Wir beraten Sie gerne zu allen Themen Neue SARS-CoV-2, Arbeitsschutzregel Fassung 10.8.2020 unverbindliches Angebot an.

Weitere Informationen zu diesem und weiteren Themen erhalten Sie unter :

Telefon: +49 (0) 6321-399 80-00

Telefax: +49 (0) 6321-399 80-01