Bericht im FOCUS

Mehr als nur Arbeitssicherheit & Arbeitsmedizin...
Bericht in FOCUS

hier lesen

Büro- und Bildschirmarbeitsplätze gesetzliche Pflichten

Der Arbeitgeber hat nach Arbeitsschutzgesetz grundsätzlich die Verpflichtung die Gefahren für die Sicherheit und Gesundheit für seine Beschäftigten am Arbeitsplatz zu beurteilen z.B. Gefährdungsbeurteilung. Aus den Gefährdungen muss der Arbeitgeber Schutzmaßnahmen z.B. Unterweisung, arbeitsmedizinische Vorsorge für seine Beschäftigten ableiten und umsetzen. Die Maßnahmen können technisch und organisatorisch sein.

Zu den Gefährdungen sind die Beschäftigten über eine Unterweisung allgemein sowie über eine arbeitsmedizinische Vorsorge individuell zu beraten.

Jeder Bildschirm- und Büroarbeitsplatz muss – unabhängig von der Dauer und Intensität der Nutzung – die sicherheitstechnischen und ergonomischen Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung erfüllen.

Unsere Experten bieten Innovative, maßgeschneiderte, wirtschaftliche und anwenderorientierte Lösungen.

Fordern Sie noch heute ein kostenloses und unverbindliches Angebot an.