Bericht im FOCUS

Mehr als nur Arbeitssicherheit & Arbeitsmedizin...
Bericht in FOCUS

hier lesen

Covid-19 - Wir unterstützen Sie in allen Fragen

Homeoffice überall da, wo es möglich ist Arbeitgeber müssen überall dort Homeoffice anbieten, wo es möglich ist. Das sieht die Corona-Arbeitsschutz-Verordnung vor, die Bundesarbeitsminister Heil dem Kabinett zur Kenntnis vorgelegt hat. Die Verordnung enthält zudem Schutzmaßnahmen für diejenigen Beschäftigten, deren Anwesenheit im Betrieb unverzichtbar ist.

Noch Fragen?:

Arbeitssicherheit & Arbeitsmedizin

Ingenieurbüro Dipl.-Ing. H. Diemer

Maximilianstr. 23, 67433 Neustadt

Telefon: +49 (0) 6321-399 80-00, Telefax: +49 (0) 6321-399 80-01

E-Mail: info@diemer-ing.de Internet: www.diemer-ing.de

Aktuell:

Am 20. Januar 2021 hat das Bundeskabinett die SARS-CoV-2-Arbeitschutzverordnung beschlossen. Darin sind zusätzliche Maßnahmen geregelt, um den Gesundheitsschutz der Beschäftigten während der Pandemie zu gewährleisten.

Die Bundesregierung hatte bereits einen SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard und eine konkretisierende SARS-CoV-2-Arbeitschutzregel veröffentlicht.Zusätzlich weisen wir auf den Beschluss der Bundesregierung hin.

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) zu FFP2-Pflicht in Bayern. Um die optimale Schutzwirkung der Maske zu gewährleisten, ist eine Unterweisung erforderlich.

Informationen zum Impfen: Die Meldungen zu Impfstoffen gegen das Coronavirus und die COVID-19-Erkrankung stimmen optimistisch. Möglich ist, dass es noch 2020 erste Zulassungen in Europa geben kann. Hier erfahren Sie mehr zur Impfstoffentwicklung, Impfstofftypen und zur geplanten Organisation und Verteilung einer Corona-Schutzimpfung in Deutschland – um Schritt für Schritt aus der Pandemie in den Alltag zu kommen.

Die aktuelle Liste der Risikogebiete ist auf der Webseite zu finden! Für Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, besteht gemäß den jeweiligen Quarantäneverordnungen der zuständigen Bundesländer, grundsätzlich eine Pflicht zur Absonderung (Quarantäne).

COVID-19: Die Pandemie in Deutschland in den nächsten Monaten

Orientierungshilfen bei Verdacht auf eine Infektion

Alltag in Zeiten von Corona: Es gilt, Kontakte zu beschränken und AHA+L+A einzuhalten: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen sowie regelmäßiges Lüften und die Corona-Warn-App nutzen!

Ermittlung von Gefährdungen hinsichtlich eines möglichen Infektionsrisikos und gibt erste Maßnahmen vor:

Unsere Checkliste COVID 19 (Coronavirus SARS CoV 2)