Arbeiten in engen Räumen, Versorgungsschächten und Kanälen

Arbeiten in engen Räumen, Versorgungsschächten und Kanälen

Arbeiten in engen Räumen, Versorgungsschächten und Kanälen (ASI 08-01)

Inhouse Schulung

Bei den Tätigkeiten auf abwassertechnischen Anlagen bestehen für die Mitarbeiter zahlreiche Sicherheits- und Gesundheitsrisiken, um die sich die verantwortlichen Führungskräfte zu sorgen haben. Ein besonders hohes Risiko entsteht beim Begehen sogenannter „Umschlossener Räume abwassertechnischer Anlagen“, für die besondere Schutzmaßnahmen abzuleiten sind. Diese sollen im Seminar in rechtssicherer und praktikabler Form vermittelt werden. Die zur Verfügung gestellten Unterlagen helfen der Führungskraft, effizient die notwendigen Maßnahmen zu dokumentieren und zu überwachen.

Inhalte

  • Allgemeine Aufgaben der Führungskraft aus dem Arbeitsschutzgesetz
  • Wichtige Sicherheitsanforderungen für die Gestaltung umschlossener Räume abwassertechnischer Bauwerke
  • Praktikables Instrument zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung mit Maßnahmenplan und Dokumentation
  • Beispiele von Betriebsanweisungen und Unterweisungen zum Thema „Einstieg in Schächte“
  • Einweisung von Fremdfirmen

Voraussetzungen

kein Vorraussetzungen erforderlich

Zertifikat

gemäß gesetzlicher Anforderungen

Zielgruppe

  • Klärwärter
  • Tiefbauamtsleiter
  • Führungskräfte von abwassertechnischen Anlagen

*“ zeigt erforderliche Felder an

1Seminar & Wunschtermine
2Firmenangaben
Bitte gib eine Zahl von 1 bis 999 ein.
Lehrgangsteilnehmer sind deutschsprachig:
Erster Wunschtermin*
Zweiter Wunschtermin
Dritter Wunschtermin
Virter Wunschtermin