Ausbildung zur befähigten Person für Hubladebühnen, Ladebrücken (an LKW)

Ausbildung zur befähigten Person für Hubladebühnen, Ladebrücken (an LKW)

Ausbildung zur befähigten Person für Hubladebühnen, Ladebrücken (an LKW) (ASI 09-07)

Inhouse Schulung

Die Teilnehmer erwerben die Befähigung nach § 14 Betriebssicherheitsverordnung für die sicherheitstechnische Überprüfung von Anschlagmitteln

Inhalte

Hebebühnen:

  • Anforderungen nach DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.10 und Maschinenrichtlinie
  • Mitgeltende Normen und Bestimmungen, Bau und Ausrüstung
  • Der Betrieb von Hebebühnen (Anforderungen an das Bedienpersonal,Betriebsanleitung, Inbetriebnahme, Instandhaltung)
  • Sicherheitsgerechtes Verhalten bei der Benutzung von Hebebühnen
  • Hinweise auf Prüfungen

Ladebrücken:

  • nationale und europäische Festlegungen für Ladebrücken (DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.10, EN 1398)
  • Anwendungsbereich
  • Begriffsbestimmungen
  • Allgemeine Anforderungen
  • Betrieb
  • Hinweise auf Prüfungen

Voraussetzungen

Keine Voraussetzungen erforderlich

Zertifikat

Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

  • Instandhalter
  • Instandhaltungsleiter
  • Führungspersonal im Bereich Technik
  • Sachkundige
  • Befähigte Personen
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit

*“ zeigt erforderliche Felder an

1Seminar & Wunschtermine
2Firmenangaben
Bitte gib eine Zahl von 1 bis 999 ein.
Lehrgangsteilnehmer sind deutschsprachig:
Erster Wunschtermin*
Zweiter Wunschtermin
Dritter Wunschtermin
Virter Wunschtermin