Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit – DGUV Vorschrift 2

Die DGUV Vorschrift 2 regelt die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung in Unternehmen. Arbeitgeber müssen Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit bestellen. Die Vorschrift legt den Umfang der Grundbetreuung und betriebsspezifischen Betreuung fest. Es gibt unterschiedliche Betreuungsmodelle für verschiedene Betriebsgrößen. Kleine Betriebe haben auch alternative Betreuungsmöglichkeiten. Die Einhaltung der Vorschrift ist wichtig, um Unfälle und Krankheiten zu verhindern und die Sicherheit der Beschäftigten zu gewährleisten.

Mehr lesen

Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Entdecken Sie auf unserem Blog die grundlegenden Aspekte rund um das Thema persönliche Schutzausrüstung (PSA). Erfahren Sie alles über die wichtigsten gesetzlichen Anforderungen und Normen, die Sie für die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter kennen sollten. Unser Blog liefert Ihnen die praxisorientierten Lösungen zur Risikobewertung, Auswahl und Anwendung von PSA, die für ein sicheres Arbeitsumfeld unerlässlich sind.

Ob Sie nach Informationen zur Auswahl der passenden Schutzausrüstung suchen oder nach effektiven Schulungsmethoden für Ihre Mitarbeiter, unser Blog bietet fundierte und leicht verständliche Informationen. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie die richtigen Lieferanten für Ihre PSA auswählen und wie Sie eine Kosten-Nutzen-Analyse durchführen können.

Mit unserem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Qualitätsstandards sind wir bestrebt, Sie bei der Schaffung eines gesunden und sicheren Arbeitsumfelds zu unterstützen. Unser Blog ist mehr als nur ein Informationsportal – es ist Ihr zuverlässiger Partner, der Ihnen dabei hilft, die Arbeitsplatzsicherheit zu optimieren und gleichzeitig die Produktivität und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter zu fördern. Stöbern Sie auf unserem Blog und erfahren Sie nur das, was Sie wirklich benötigen, um ein sichereres Arbeitsumfeld zu schaffen.

Mehr lesen

Arbeitsmedizinische Betreuung gem. ASiG und DGUV V2

Jeder Arbeitgeber hat nach Maßgabe des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG) Betriebsärztinnen Betriebsärzte schriftlich zu bestellen und ihnen die aufgeführten Aufgaben zu übertragen, soweit dies im Hinblick auf die dort genannten Kriterien erforderlich ist. Die konkrete Umsetzung richtet sich nach der DGUV Vorschrift 2, die verschiedene Betreuungsmodelle bietet.

Mehr lesen

Arbeitsmedizinische Vorsorge/ Vorsorgeuntersuchungen G20, G25, G37

Arbeitsmedizinische Vorsorge G20, G25, G37, Was ist arbeitsmedizinische Vorsorge?
Arbeitsmedizinische Vorsorge ist eine Arbeitsschutzmaßnahme, deren Zweck die persönliche Beratung ist, sie beinhaltet eine individuelle arbeitsmedizinische Aufklärung und Beratung der Beschäftigten. Sie ergänzt die sonstigen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Beschäftigten und ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung. Rechtliche Regelungen dazu sind in der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) enthalten. Betriebsärztinnen und Betriebsärzte

Mehr lesen

Spezifische Gefährdungsbeurteilungen für unterschiedliche Tätigkeiten

Wir zeigen ihnen hier Beispiele für die verschiedenen Arten von Gefährdungsbeurteilungen im Arbeitsschutz. Wir stellen ihnen Gefährdungsbeurteilungen für Biostoffe, psychische Belastungen und Arbeitsmittel vor. In allen Fällen geht es darum, mögliche Gefahrenquellen zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten zu gewährleisten. Es werden jeweils fünf Schritte vorgestellt, die bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen beachtet werden sollten.

Mehr lesen

Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz

Als Unternehmerin oder Unternehmer ist es Ihre Pflicht, die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Beschäftigten bei der Arbeit zu gewährleisten. Dies erfordert klare Ziele und konkrete Maßnahmen zur Umsetzung. Eine wichtige Maßnahme ist die Erstellung eines Systems, das die Umsetzung Ihrer Ziele regelt. Hier haben wir ihnen einen Vorschlag einer systematischen Vorgehensweise zusammengestellt.

Mehr lesen

Sicherheitstechnische und Arbeitsmedizinische Beratung. Warum und wozu?

Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sind wesentliche Aspekte, die für den Erfolg und das Wohlbefinden von Unternehmen und Mitarbeitern unerlässlich sind. Um die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu gewährleisten, sind Unternehmen verpflichtet, eine sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung sicherzustellen. Die sicherheitstechnische Betreuung umfasst u.A. Maßnahmen,

Mehr lesen

Regelmäßige Prüfungen von Arbeitsmittel

Schützen sie sich, ihr Unternehmen und ihre Mitarbeiter: Die Prüfung von Arbeitsmitteln ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Arbeitsschutzes. Stellen sie sicher, dass ihre Arbeitsmittel und Geräte in einem einwandfreiem Zustand sind und minimieren si so das Risiko von Unfällen und Schäden am Arbeitsplatz.

Mehr lesen

Psychische Belastung und Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz

Was sind physische und psychische Belastungen?
Belastungen werden häufig auch Stressoren oder Stressbedingungen genannt. Neben physischen (körperlichen) Belastungen am Arbeitsplatz (z. B. Lärm, Hitze, Staub) kann es für die Beschäftigten häufig auch psychische oder psycho-mentale (nervlich-seelische) Belastungen geben.

Mehr lesen
  • 1
  • 2